Produktmerkmale der Korbtransportspülmaschinen der MTR-Serie

90° Eckeinzug

Der Korbantrieb der MTR kann im Zulauf aus der Maschine heraus verlängert und im Winkel von 90° mit einem Eckeinzugstisch inkl. Becken und Schlauchpendelbrause gekoppelt werden. Dadurch zieht die Maschine die Körbe automatisch über Eck ein. Gleichzeitig verkürzt sich die Gesamtlänge der Spülanlage und die MTR kann platzsparend in den Raum integriert werden.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR 90 Grad Eckeinzug

Ablaufpumpen

Für die Entleerung der Tanks ist die MT-Serie mit Ablaufpumpen ausgestattet. Im Unterschied zu einfachen Standrohren halten diese den Wasserstand in den Tanks auf optimalem Niveau und erhöhen so die Prozesssicherheit. Weitere Vorteile sind ein verbessertes Spülergebnis, ein beschleunigtes Abpumpen, die Möglichkeit der Teilentleerung und eine hohe Arbeitssicherheit – da nur eine minimale Gefahr besteht, mit Spüllauge in Kontakt zu kommen.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multi-Filtration mit Pumpenansaugsieb

Abluftadapter

Mit Hilfe des Abluftadapters kann die MT an ein bauseitiges Abluftsystem angeschlossen werden. Dazu wird der Abluftadapter auf den viereckigen Abluftstutzen der MT gesetzt und bietet so die Anschlussmöglichkeit an ein rundes Abluftrohr. Der Abluftadapter hat seitliche Ausgleichsöffnungen zur energetischen Entkoppelung der Maschine vom Bauwerk und kann mit oder ohne Wärmerückgewinnung genutzt werden.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Abluftadapter

Abwasserwärmetauscher

Die MTR mit zwei Tanks ist serienmäßig mit der Abwasserwärmerückgewinnung EnergyLight ausgestattet. Der Wärmetauscher aus Edelstahl nutzt das heiße Abwasser der Maschine, um kaltes Zulaufwasser vorzuwärmen. Die Rückgewinnung von bis zu 2 kWh/h sorgt in Kombination mit anderen Features für einen reduzierten Anschlusswert und Einsparungen bei den Betriebskosten.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Abwasserwärmetauscher

Aktiver Schmutzaustrag

Die MT ist mit einem aktiven Schmutzaustrag ausgestattet. Er sorgt dafür, dass grober Schmutz erst gar nicht ins Tankwasser gelangt und bereits vor dem Hauptspülgang herausgefiltert wird. Der Schmutz wird in die Zulaufzone geleitet und in einer Siebschublade gesammelt. Diese kann im laufenden Betrieb einfach und schnell entleert werden. So wird das Spülergebnis verbessert und der Reinigerbedarf reduziert.

Ausblaszone

Die Ausblaszone der MT-Serie ist leistungsstärker als die Trockenzone: Sie entfernt auch Pfützen, die sich in Mulden des Spülguts sammeln können und verbessert damit die Trocknungsergebnisse. Insgesamt ist eine Kombination von bis zu drei Trocknungseinheiten möglich.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Trockenzone gerade mit Tür

Behältermodus

Bei der Reinigung von Behältern und anderem großen Spülgut kann die Pumpennachspülung der MT bei Bedarf durch den Anwender abgeschaltet werden. So werden die Abtropfstrecke verlängert und das Spülergebnis verbessert.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Behältermodus

CONNECTED WASH

Mit Hilfe von CONNECTED WASH können alle wichtigen Maschinendaten der vernetzten MT analysiert, ausgewertet und von überall aus abgerufen werden. Sollte es im Spülprozess Möglichkeiten zur Optimierung geben, weist CONNECTED WASH mit konkreten Handlungsempfehlungen darauf hin und erhöht so die Wirtschaftlichkeit. Im Fall eines kritischen Fehlers versendet die Maschine automatisch eine Benachrichtigung und sorgt damit für absolute Hygiene-Sicherheit und mehr Effizienz. Automatische Updates stellen sicher, dass die Software der Maschine immer auf dem aktuellen Stand ist und neue Funktionen sofort zur Verfügung stehen.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen CONNECTED WASH

Deckenreinigungsdüsen

Zur automatischen Reinigung der inneren Deckenflächen der Maschine, besitzt die MT-Serie spezielle Deckenreinigungsdüsen. Über diese werden im laufenden Betrieb die Decken und Rückwände, die Oberseite des Spülsystems sowie Türen und Vorhänge zyklisch mit Tankwasser gereinigt. Dadurch reduziert sich der Aufwand für die manuelle Reinigung und der Innenraum bleibt permanent hygienisch sauber.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Deckenreinigungsdüsen

Doppelter Vorhang

Im Maschinenzulauf ist die MT mit einem doppelten Vorhang ausgestattet. Dadurch entweicht weniger Wärme und Dampf aus der Maschine, was den Energieverbrauch verringert und das Raumklima verbessert.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR doppelter Vorhang

Doppelwandigkeit

Die Maschinen der MT-Serie besitzen serienmäßig ein doppelwandig isoliertes und rundum geschlossenes Edelstahlgehäuse inklusive Bodenplatte und Rückwand. Dadurch sind die Schallemissionen und Wärmeverluste auf ein Minimum reduziert, die Maschine kann frei und betriebssicher im Raum aufgestellt werden und ist vor Wassereintritt von außen oder einer Beschädigung durch Nagetiere geschützt.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Hochleistungsspülsystem

Dreifach-Nachspülung

Die leistungsfähige Dreifach-Nachspülung der MT besteht aus einer vorgelagerten Nachspüldüse, der Pumpennachspülung und der Frischwassernachspülung. Die Nachspüldüse befreit das Spülgut noch vor der Nachspülung von Schmutzpartikeln und Reiniger. Dabei wird das eingesetzte Wasser zurück in die Hauptspülzone geleitet. In Kombination mit der nachgelagerten Pumpen- und Frischwassernachspülung sorgt das komplette System für ein optimales Nachspülergebnis und minimale Betriebskosten.

Eckförderer

Mit Hilfe eines elektrischen Eckförderers wird das saubere Spülgut nicht gerade, sondern wahlweise im Winkel von 90° oder 180° aus der Maschine transportiert. Auch im Zulauf können die Körbe mit Hilfe des Eckförderers im Winkel von 90° zugeführt werden. Das ermöglicht die optimale Ausnutzung der Raumsituation und schafft ergonomische Arbeitsabläufe. Um Platz zu sparen, kann bei der MTR-Serie die letzte Trockenzone auf dem Eckförderer montiert werden.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Eckförderer 90 Grad
  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Eckförderer 180 Grad

Eingebaute Feststoffdosierung

Bei der eingebauten Feststoffdosierung SPI (Solid Pump Internal) wird Reiniger in Pulverform verwendet. Er ist hochkonzentriert und um rund zwei Drittel ergiebiger als ein Flüssigreiniger. Die Handhabung ist komfortabel, ergonomisch und sicher, da die Reinigerkartuschen ohne jeglichen Kontakt zur Spülchemie gewechselt werden. Weitere Vorteile der eingebauten Feststoffdosierung sind die hygienische Integration in die Maschine, die platzsparende Lagerung der Ersatzkartuschen sowie das geringe Abfallvolumen.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Eingebaute Feststoffdosierung
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Eingebaute Feststoffdosierung

Eingebaute Umkehrosmose

Mit Hilfe der eingebauten Umkehrosmose Excellence-i werden dem Wasser vor dem Spülen bis zu 98 % aller Mineralien und Salze entzogen. Durch Aktivieren der Funktion schaltet die MT auf Nachspülen mit Osmosewasser um und liefert Spülergebnisse auf allerhöchstem Niveau: Gläser kommen brillant aus der Maschine, Besteck strahlt und glänzt – ganz ohne Nachpolieren. Die Wasseraufbereitung Excellence-i ist vollständig in die Maschine integriert und benötigt keinen zusätzlichen Platz in der Spülküche.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Eingebaute Umkehrosmose

Einzeltankregeneration

Sollte der Schmutzeintrag in die Maschine temporär ungewöhnlich hoch sein, kann das Wasser im ersten Tank abgelassen und ausgetauscht werden. Dabei kann das Tankwasser wahlweise zu 33 %, 50 % oder 100 % regeneriert werden. Da die Wiederbefüllung des ersten Tanks über die nachfolgenden Tanks erfolgt, werden diese mitregeneriert. Diese Alternative zum kompletten Tankwasserwechsel verbessert die Spülergebnisse und ist eine zeit- und kostensparende Variante während kurzer Betriebspausen z. B. beim Schichtwechsel.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Einzeltankregeneration Display Einzeltankregeneration
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Einzeltankregeneration Display Entleerungsprogramme

Erhöhter Abwasseranschluss

Der Abwasseranschluss der MTR liegt standardmäßig auf einer Höhe von 300 mm. Das verhindert, dass die bauseitige Bodenabdichtung für den Abwasseranschluss durchstoßen werden muss.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR mit erhöhtem Abwasseranschluss

Externe Flüssigdosierung

Die externe Flüssigdosierung PPX (Peristaltic Pump External) ist eine Option, bei der die MT über eine Leitwertmessung die exakte Dosierung des Reinigers kontrolliert. Das effiziente Zusammenspiel zwischen Maschine und Dosiergerät führt zu einer noch exakteren Dosierung, nutzt Einsparungspotenziale und optimiert die Betriebskosten.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen externe Flüssigdosierung

Externes Energiemanagement

Über die Schnittstelle nach DIN 18875 kann die MT in ein externes Energiemanagementsystem eingebunden werden. Das ermöglicht die Kappung von elektrischen Leistungsspitzen unter Berücksichtigung aller eingebundenen Geräte und damit die Optimierung der Gesamt-Energiekosten des Betriebes.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen externes Energiemanagement

Fehlermanagement

Während des laufenden Spülbetriebs kontrollieren die Maschinen der MT-Serie im Hintergrund, ob alle Funktionen fehlerfrei ausgeführt werden. Sollte es zu einem Fehler kommen, erscheint im Display eine entsprechende Warnmeldung. Dabei erkennt die MT automatisch, ob es sich um einen selbst behebbaren (z. B. Austausch des Reinigers), einen unkritischen oder kritischen Fehler handelt. Bei unkritischen Fehlern stellt die Maschine sicher, dass so lange weitergespült werden kann, bis der Service-Techniker sich darum gekümmert hat. Durch das Fehlermanagement werden mögliche Ausfallzeiten und Hygiene-Mängel auf ein Minimum reduziert.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Fehlermanagement Display mit Reinigerkanister Icon
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Fehlermanagement Display mit Schraubenschlüssel

Fettfilter für Luftführung

Die MT ist serienmäßig mit zwei Fettfiltern ausgestattet, welche Luftführung und Wärmerückgewinnung vor einer Verfettung schützen. Im Gegensatz zu Maschinen ohne Filtration reduziert sich der Reinigungsaufwand dadurch auf ein Minimum und die Funktionstüchtigkeit der Maschine sowie die Effizienz der Wärmerückgewinnung bleiben dauerhaft erhalten.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Fettfilter für Luftführung

Flexible Geschwindigkeitsanpassung

Der FlexSpeed-Modus sorgt dafür, dass die Transportgeschwindigkeit der MT automatisch reduziert wird, wenn diese für den momentanen Arbeitsrhythmus zu hoch ist. Das passiert zum Beispiel, wenn am Auslauf der Maschine das Spülgut nicht schnell genug abgeräumt und der Spülprozess dadurch unterbrochen wird. Oder, wenn beim Bestücken der Maschine große Lücken entstehen. Durch die Anpassung der Geschwindigkeit kann das Spülpersonal kontinuierlich arbeiten. Auf diese Weise stellt die flexible Geschwindigkeitsanpassung einen flüssigen Workflow und einen effizienten Spülprozess sicher.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Flexible Geschwindigkeitsanpassung
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Flexible Geschwindigkeitsanpassung
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Flexible Geschwindigkeitsanpassung

Geschwindigkeitsabhängige Nachspülwassermenge

Die MT passt die Nachspülwassermenge automatisch der gewählten Transportgeschwindigkeit an. In jeder Stufe wird nur so viel Nachspülwasser eingesetzt, wie für ein erstklassiges Spülergebnis tatsächlich erforderlich ist. Die Dosierung des Klarspülers erfolgt ebenfalls dynamisch und wird auf die Nachspülwassermenge abgestimmt. Das sorgt für einen wirtschaftlichen Spülprozess und einen schonenden Umgang mit den Ressourcen.

Grundreinigungsprogramm

Für die Grundreinigung von Spülgut, das zum Beispiel mit Stärke verschmutzt ist, bietet die MT-Serie ein spezielles Programm: Es kann bei Bedarf aktiviert werden und nimmt dem Personal die mühsame Arbeit der manuellen Grundreinigung ab. So werden Zeit und Kosten gespart und das Personal entlastet.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Grundreinigungsprogramm

Hauptschalter

Mit Hilfe des Hauptschalters kann die MT bei Bedarf vollständig vom Netz getrennt werden. So ist es möglich, die Maschine in Gefahrensituationen oder nach Betriebsschluss einfach, schnell und sicher zu deaktivieren. Außerdem muss der Service-Techniker nicht lange nach den bauseitigen Sicherungen suchen.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Hauptschalter

Hochleistungsspülsystem

Die Spülarme des Hochleistungsspülsystems der MT sind asymmetrisch angeordnet und sorgen für eine optimale Flächendeckung beim Spülen. Dabei ist der Spüldruck exakt ausbalanciert, damit einerseits eine maximale Spülperformance erzielt wird und andererseits das Spülgut sicher in seiner Position gehalten wird. Das Ergebnis ist ein Spülsystem, das sich durch eine hohe Leistungsfähigkeit und Effizienz auszeichnet – bei jeder Art von Spülgut.  

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Hochleistungsspülsystem

Hochtemperaturspülen

Bei speziellen Hygiene-Anforderungen ist es möglich, die MT mit zusätzlicher Heizleistung auszustatten. Im HighTemp-Modus kann dann auch mit höheren Temperaturen gespült werden.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Hochtemperaturspülen

Hygiene-Modus

Der Hygiene-Modus ist ein Produktmerkmal, das nur die Transportspülmaschinen von Winterhalter bieten: Sollte die Tank- oder Boilertemperatur unter den Sollwert sinken, reduziert die MT automatisch ihre Transportgeschwindigkeit. Damit ist zu jeder Zeit volle Hygiene-Sicherheit garantiert.

Hygiene-Rückwand

Die konsequente Ausrichtung auf Hygiene zeigt sich auch bei der Rückwand der MT. Im Hinblick auf möglichst glatte Flächen sind die Steigleitungen nicht innen im Spülraum, sondern außen verlegt. Dadurch ist die Innenseite der Hygiene-Rückwand frei von Bereichen, in denen sich Schmutz sammeln könnte. Das sorgt für einen hygienischen Spülbetrieb und reduziert den manuellen Reinigungsaufwand.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Hochleistungsspülsystem

Hygiene-Tankheizkörper

Die Hygiene-Tankheizkörper der MT besitzen eine selbstrückstellende Thermosicherung und haben eine geschlossene Oberfläche. Das ermöglicht nicht nur eine einfache Reinigung, sondern erhöht auch die Lebensdauer und senkt die Service- und Reparaturkosten.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multi-Filtration mit Pumpenansaugsieb

Hygiene-Tanks

Die Hygiene-Tanks sind ein weiteres Beispiel für die hochwertige Verarbeitung der MT-Serie: Sie sind aus einem Stück und in großen Radien tiefgezogen. Dadurch gibt es im Innenraum keine Schlupfwinkel oder Kanten, in denen sich Schmutz sammeln und Ablagerungen bilden können. Stattdessen besitzen die Tanks einen Selbstreinigungseffekt, der eine manuelle Reinigung bei Bedarf vereinfacht und beschleunigt.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multi-Filtration mit Pumpenansaugsieb

Hygiene-Türen

Die um 180° schwenkbaren Hygiene-Türen gewähren einen ergonomischen Zugang zum gesamten Innenraum der Maschine und ermöglichen eine einfache und hygienische Reinigung. Hier zeigt sich der große Vorteil gegenüber herkömmlichen Hubtüren, da bei den hochwertigen Türen der MT-Serie auch die Innenseiten problemlos zugänglich sind und bei Bedarf gereinigt werden können. Die doppelwandigen Türen sind tiefgezogen, akustisch sowie energetisch gedämmt und zentraler Bestandteil des Hygiene-Konzepts der MT.

Hygiene-Zertifikat

Wie alle Spülmaschinen von Winterhalter erfüllt auch die MT-Serie die Hygiene-Anforderungen der DIN EN 17735 und besitzt die entsprechenden Hygiene-Zertifikate. Bei einem fachgerechten Betrieb bieten die Maschinen damit volle Hygiene-Sicherheit.

Genauere Informationen über die DIN EN 17735 finden Sie im Blogartikel: »Hygiene beim Spülen: die Norm DIN EN 17735«.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Hygiene-Zertifikat

Integrierter Schlauchaufroller

Zur manuellen Reinigung des Innenraumes der Maschine gibt es die MT-Serie optional mit einem Schlauchaufroller. Der Schlauch ist platzsparend in eine mittlere Neutralzone integriert und eignet sich mit sieben Metern Länge auch für die größtmögliche Maschinenkonfiguration. Die praktische Lösung ist unabhängig vom Wasseranschluss der MT, funktioniert auch bei ausgeschalteter Maschine und erspart das umständliche und zeitaufwendige Handling mit einem extra Schlauch.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen integrierter Schlauchaufroller

Kontinuierlicher Korbtransport

Damit die Spülkörbe in möglichst konstanter Geschwindigkeit durch die Maschine transportiert werden, arbeitet der Antrieb der MTR mit kürzeren und dicht aufeinanderfolgenden Hüben. Das sorgt für eine nahezu kontinuierliche Vorwärtsbewegung und stellt auch bei Dessertschälchen und anderen kleinen Hohlkörpern erstklassige Spülergebnisse sicher.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR kontinuierlicher Korbtransport

Multi-Filtration

Das effektive Multi-Filtrationssystem der MT besteht aus mehreren Flächensieben, Pumpenansaugsieben und Mediamaten. Die Flächensiebe sammeln den groben Schmutz und können einfach und schnell entleert werden. Pumpenansaugsiebe schützen die Pumpe vor mechanischen Beschädigungen. Und die Mediamaten entfernen feinste Schmutzpartikel aus dem Tankwasser. Das gesamte Filtrationssystem sorgt für erstklassige Spülergebnisse und reduziert ein Ausfallrisiko durch Fremdkörper im System auf ein Minimum.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multi-Filtration mit Flächensieb
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multi-Filtration mit Mediamat
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multi-Filtration mit Pumpenansaugsieb
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multi-Filtration mit Schmutzaustrag
  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multi-Filtration mit Skimming-Effekt

Multifunktionsrelais

Das Multifunktionsrelais ermöglicht es, externe Funktionen, wie zum Beispiel eine bauseitige Abluftanlage, in Abhängigkeit des aktuellen Betriebszustandes der Maschine zu steuern. Je nach Verwendung des Multifunktionsrelais und aktuellem Status der MT erhöht das die Betriebssicherheit, verbessert das Spülergebnis oder führt zu einer höheren Energieeffizienz in der Küche.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Multifunktionsrelais

Notlaufprogramm

Sollte bei der MT ein Fehler auftreten und die Steuerung der Maschine über das Display nicht mehr funktionieren, kann ein Notlaufprogramm aktiviert werden. So wird ein Totalausfall der Maschine vermieden und bis zum Eintreffen des Servicetechnikers kann im Notbetrieb weiter gespült werden.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Notlaufprogramm

Schnell-Entleerungsprogramm

Neben dem regulären Selbstreinigungsprogramm bietet die MT auch ein Programm zur Schnell-Entleerung: Damit kann die gesamte Maschine in nur wenigen Minuten entleert werden. Das spart Zeit, wenn’s mal richtig schnell gehen muss.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Einzeltankregeneration Display Entleerungsprogramme

Seitliche Spülarme

Die Hauptspülzonen der MT-Serie können zusätzlich mit seitlichen Spülarmen ausgerüstet werden. Das stellt sicher, dass auch großes Spülgut wie GN-Behälter oder Warmhaltetabletts an den außenliegenden Seiten optimal gespült wird.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen seitliche Spülarme

Selbstreinigungsprogramm

Am Ende des Tages sorgt das Selbstreinigungsprogramm der MT für die automatische Entleerung aller Tanks. Dabei werden auch der Innenraum und ggf. eine Wärmerückgewinnung mit Hilfe von rotierenden Düsen ausgespült. Auf diese Weise unterstützt es den Anwender bei der täglichen Reinigung und stellt Sauberkeit und Hygiene sicher.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Selbstreinigungsprogramm

Separate Tankbefüllung

Die MT-Serie bietet unterschiedliche Möglichkeiten für das Befüllen und den Betrieb der Maschine. Je nach bauseitiger Verfügbarkeit und abgestimmt auf die individuellen Anforderungen kann dazu kaltes oder warmes, enthärtetes oder entmineralisiertes Wasser genutzt werden. Auf diese Weise lassen sich die Betriebskosten gezielt senken.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen seperate Tankbefüllung

Sieberkennung

Mit Hilfe einer magnetischen Kontrolle stellt die Sieberkennung sicher, dass alle Flächensiebe korrekt eingesetzt sind. Nur so kann die Multi-Filtration der MT optimal arbeiten und ihren Teil zu einem erstklassigen Spülergebnis beitragen. Gleichzeitig ist die Pumpe bestmöglich vor Beschädigungen geschützt.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Sieberkennung

Smartes Touch-Display

Auf der Zulaufseite der MT befindet sich auf optimaler Arbeitshöhe das smarte Touch-Display: mit Ein-Knopf-Bedienung, sprachneutraler Benutzeroberfläche und selbsterklärenden Piktogrammen. Es sorgt für eine ergonomische, einfache und sichere Bedienung der Maschine. Das Display aus Glas ist äußerst robust, reagiert sensitiv und kann auch mit Handschuhen zuverlässig bedient werden. Während des Spülens zeigt die Maschine permanent den aktuellen Hygiene-Status in Form einer Ampel an. Außerdem können die aktuellen Temperaturen jeder einzelnen Zone abgerufen werden. Diese und weitere Funktionen sind über drei Bedienebenen für den Anwender, Küchenchef und Servicetechniker zugänglich.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Smartes Touch-Display

Sockelaufstellung

Alternativ zur allgemein üblichen Aufstellung der MT auf Füßen, gibt es auf Wunsch auch die Möglichkeit zur Montage der Maschine auf einem Sockel. Bei dieser Variante ist der Bereich zwischen Maschinenunterseite und Fußboden geschlossen. Dadurch entfällt die Reinigung unter der Maschine.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Sockelaufstellung

Spülgutgesteuerte Zonenaktivierung

Die MT setzt Wasser, Energie und Spülchemie gezielt und sparsam ein. Die einzelnen Zonen für das Vor-, Haupt- und Nachspülen werden erst dann aktiviert, wenn sich tatsächlich Spülgut in der jeweiligen Zone befindet. Das schont die Ressourcen und minimiert die Betriebskosten.

Start-Assistent

Die SmartStart-Funktion überprüft während des Befüllens der MT automatisch, ob alle Maschinenfunktionen korrekt ausgeführt werden. Die Systemdiagnose garantiert volle Betriebssicherheit und sorgt dafür, dass eventuelle Fehler frühzeitig erkannt und behoben werden können.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Start-Assistent

Transportgeschwindigkeiten

Bei der MT-Serie kann zwischen drei unterschiedlichen Transportgeschwindigkeiten ausgewählt werden: »Langsam« für stark verschmutztes Spülgut, »Mittel« für normale Verschmutzungen und »Schnell« für leicht verschmutztes Spülgut wie z. B. Tabletts. Die zugeordneten Geschwindigkeitswerte können je nach individuellen Kundenanforderungen und im Hinblick auf die Erfüllung der Hygiene-Anforderungen nach DIN EN 17735 angepasst werden.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen Transportgeschwindigkeiten

Trockenzone

Wenn Spülgut aufgrund der Form oder des Materials schlechte Trocknungseigenschaften besitzt, dann unterstützt die Trockenzone der MTR die Abtrocknung des dünnen Wasserfilms. Das sorgt für optimale Trocknungsergebnisse – und das Spülgut kann schnell wieder eingesetzt werden.

Alternativ zur geraden Trockenzone gibt es für die MTR auch eine Ecktrockenzone im Winkel von 90° oder 180°, die entweder zur Maschinenfront oder -rückseite ausgerichtet werden kann. Sie wird auf einen Eckförderer aufgesetzt und ist eine platzsparende Aufstellvariante, da sie die Gesamtlänge der Maschine verkürzt und den Raum optimal ausnutzt.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Trockenzone gerade mit Tür
  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Trockenzone 90 Grad
  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Trockenzone 180 Grad

USB-Schnittstelle

Über die USB-Schnittstelle können sämtliche Betriebsdaten der MT ausgelesen und als Hygiene-Report extern gespeichert werden. Das ermöglicht eine lückenlose Dokumentation der Einhaltung aller Hygiene-Standards nach HACCP. Das Aufspielen von Updates durch den Service-Techniker kann ebenfalls über diese Schnittstelle erfolgen. So bleibt die Software der MT auf dem aktuellen Stand und neu hinzugekommene Funktionen stehen sofort zur Verfügung. Dank der USB-Schnittstelle ist das auch dann möglich, wenn CONNECTED WASH nicht genutzt werden kann.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen USB-Schnittstelle

Vorspülzonenwärmetauscher

Die Maschinen der MTR-Serie mit mindestens drei Tanks sind serienmäßig mit der Wärmerückgewinnung EnergyLight ausgestattet. Der Wärmetauscher aus Edelstahl nutzt das warme Wasser der Vorspülzone, um kaltes Zulaufwasser vorzuwärmen. Die Rückgewinnung von bis zu 2,5 kWh/h sorgt in Kombination mit anderen Features für einen reduzierten Anschlusswert und Einsparungen bei den Betriebskosten. Außerdem reguliert der Wärmetauscher die Wassertemperatur in der Vorspülzone und hält sie auf dem optimalen Niveau.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen MTR Vorspülzonenwärmetauscher

Wärmepumpe

Die Wärmepumpe ClimatePlus nutzt neben der thermischen Energie des ausgetretenen Wasserdampfes zusätzlich die Energie aus der Raumluft, um das Tank- und Nachspülwasser der MT aufzuheizen. Die Wärmepumpe besitzt einen Fettfilter sowie eine automatische Selbstreinigungsfunktion und reduziert den Energieverbrauch. Dadurch werden die Betriebskosten deutlich reduziert, der Anschlusswert sinkt und das Raumklima wird positiv beeinflusst.

Wärmerückgewinnung

Beim Spülen mit der MT wird die eingesetzte Energie optimal verwertet. Die Wärmerückgewinnung EnergyPlus nutzt zusätzlich zur serienmäßigen Wärmerückgewinnung EnergyLight die Energie der warmen Abluft, um kaltes Zulaufwasser vorzuwärmen. Genutzt wird ausschließlich der bereits ausgetretene Wasserdampf. Auf diese Weise reduziert sich der Energiebedarf der Maschine, was den Anschlusswert und die Betriebskosten senkt. Die Wärmerückgewinnung verfügt sowohl über einen Fettfilter als auch über eine automatische Selbstreinigungsfunktion.

Zeitgesteuertes Ein- und Ausschalten

Bei der MT kann programmiert werden, zu welchen Zeiten die Maschine in bzw. außer Betrieb gehen soll. Je nach Tages- oder  Wochenplan schaltet sich die Maschine dann automatisch zu einer bestimmten Uhrzeit ein und ist bereit, wenn das erste Mal gespült werden soll. Oder sie startet am Ende des Tages automatisch das Selbstreinigungsprogramm und schaltet sich anschließend aus. Das hilft, die Betriebszeiten der Maschine zu optimieren, Wartezeiten zu vermeiden und Personalkosten einzusparen.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen zeitgesteuertes Ein und Ausschalten

Zweifach-Reinigersparfunktion

Die Zweifach-Reinigersparfunktion sorgt mit einer vorgelagerten Nachspüldüse am Anfang der Nachspülzone dafür, dass ein Großteil des Reinigers direkt zurück in die Hauptspülzone gespült wird. Dadurch wird weniger Reiniger verbraucht und es muss weniger Reiniger in der Hauptspülzone nachdosiert werden. Zusätzlich wird der Großteil des Nachspülwassers zurück in die Hauptspülzone geleitet und die darin gelöste Spülchemie zur Reinigung genutzt. Diese zweifache Einsparungsmaßnahme reduziert den Verbrauch von Spülchemie um bis zu 80 % und senkt damit die Betriebskosten der MT.

  • Winterhalter Transportspülmaschinen zweifach Reinigersparfunktion