• Technik
  • 19.08.2022
  • 5 Min

Arbeitsplatz Gastronomie: Was Spültechnik hier leistet

Eine der größten Herausforderungen in der Gastronomie besteht darin, neues Personal zu finden und gute Mitarbeiter:innen zu halten. Die Attraktivität des Arbeitsplatzes spielt dabei eine wichtige Rolle: Jeder möchte so komfortabel, ergonomisch und sicher wie möglich arbeiten – und Technik schafft dafür die Voraussetzungen. Der Arbeitsplatz des Spülpersonals ist dafür ein gutes Beispiel: Da müssen schwere Körbe mit Geschirr hin- und hergetragen werden, das Klima in der Spülküche ist heiß und feucht, es gibt Spitzenzeiten mit extremem Zeitdruck, und die Maschine muss so routiniert bedient werden, dass das Spülen nicht den gesamten Gastronomiebetrieb ausbremst. Wir zeigen Ihnen, wie wichtig professionelle Spültechnik hier ist, was sie an Arbeitsentlastung bringt und was Mitarbeiter:innen besonders daran schätzen.

Arbeitsentlastung

Es gibt Tätigkeiten, die eine Maschine deutlich schneller und mit besserem Ergebnis erledigen kann als der Mensch: dazu gehört auch das Spülen – und speziell das Spülen von Gläsern. Wer in der Gastronomie schon einmal Gläser von Hand gespült, getrocknet und poliert hat weiß, wie anstrengend und zeitaufwendig das Ganze ist. Eine Gläserspülmaschine wie die UC von Winterhalter ist hier eine echte Arbeitsentlastung: Ein Knopfdruck genügt, und nach rund zwei Minuten kommen die Gläser hygienisch sauber und - in Verbindung mit einer Wasseraufbereitung - brillant glänzend aus der Maschine. Das spart wertvolle Arbeitszeit, schützt vor Verletzungen und sorgt für maximale Hygiene-Sicherheit.

Gläserspülmaschine zur Arbeitsentlastung | Arbeitsplatz Gastronomie

Intuitive Bedienung

Mitarbeiter:innen arbeiten am liebsten mit technischen Geräten und Maschinen, die intuitiv zu bedienen sind. So, wie die Spülmaschinen von Winterhalter. Beispiel UC-Serie: Das Touch-Display ist sensitiv und besitzt eine sprachneutrale Benutzeroberfläche mit selbsterklärenden Piktogrammen. Damit ist die Bedienung einfach und auch für neues Personal von Anfang an kein Problem.

Spülmaschine mit einfacher Bedienung | Arbeitsplatz Gastronomie

Komfortables Handling

Wer an Maschinen arbeitet, weiß eines zu schätzen: Wenn der Umgang mit der Technik so komfortabel ist, dass flüssige Arbeitsabläufe garantiert sind. Eine Spülmaschine wie die PT mit Haubenautomatik zeigt, wie das aussehen kann: Die Haube wird einfach per Knopfdruck geschlossen, der Spülgang startet automatisch, und am Ende des Programms geht die Haube wieder automatisch nach oben. Damit ist die Maschine ohne Kraftaufwand zu bedienen und kann mühelos ein- und ausgeräumt werden. Außerdem ist sofort sichtbar, wenn der Spülgang beendet ist und der nächste Korb gespült werden kann.

Spülmaschine mit komfortabler Haubenautomatik | Arbeitsplatz Gastronomie

Einfache Reinigung

Für das Personal ist sie manchmal lästig, für einen reibungslosen Betrieb aber wirklich wichtig: die Reinigung der Maschine am Ende des Tages. Spülmaschinen wie die von Winterhalter besitzen ein Selbstreinigungsprogramm und machen es den Mitarbeiter:innen so einfach wie möglich: Ein Klick auf den Touchscreen genügt, und die vollautomatische Reinigung des Innenraumes startet. Auch die wenigen manuellen Schritte sind schnell erledigt, da sie durch leicht verständliche Piktogramme auf dem Display genau erklärt werden.

Spülmaschine mit Selbstreinigungsprogramm | Arbeitsplatz Gastronomie

Automatische Warnmeldungen

Digitale Services wie CONNECTED WASH überwachen die Spülmaschine permanent im Hintergrund: Sollte es zu einem kritischen Fehler im Spülprozess kommen, zeigt die Maschine nicht nur einen Warnhinweis im Display an, sondern sendet auch automatisch eine Nachricht auf ein Smartphone oder Tablet. Zum Beispiel, wenn der Reiniger in Kürze leer sein wird oder das Spülfeld blockiert ist. So können die Mitarbeiter:innen rechtzeitig reagieren und längere Ausfallzeiten verhindern. Weitere Vorteile: Über den digitalen Service-Bereich kann einfach und bequem Spülchemie bestellt und ein Servicetermin vereinbart werden.

Spülmaschine sendet Warnmeldungen | Arbeitsplatz Gastronomie

Ergonomisches Arbeiten

Benutzerfreundlichkeit spielt bei der täglichen Arbeit in der Spülküche eine wichtige Rolle: Sie sorgt für ein flüssiges, schonendes und sicheres Arbeiten. Ein Beispiel dafür sind die ergonomisch geformten Griffe der PT-Serie: Mit ihnen lässt sich die Maschine einfach und bequem öffnen und wieder schließen. Genauso wertvoll sind die dazu passenden Zulauftische für das Vorspülen und die Ablauftische für die Trocknungsphase. Sie ermöglichen es, dass in allen Arbeitsschritten – vom Einräumen der Maschine bis zum Ausräumen – auf idealer Arbeitshöhe gearbeitet wird. Noch ergonomischer wird der Spülprozess mit Hilfe der Haubenautomatik: Durch das automatische Öffnen und Schließen der Haube wird das Spülpersonal noch mehr entlastet.

Spülmaschine für ergonomisches Arbeiten | Arbeitsplatz Gastronomie

Geräuscharmer Betrieb

Spülmaschinen mit einem Gehäuse aus doppelwandigem Edelstahl haben einen großen Vorteil: Sie sind deutlich leiser im Betrieb als Modelle in einwandiger Ausführung. Die doppelten Wände dämpfen die Maschinengeräusche und reduzieren die Lärmbelastung für die Mitarbeiter:innen. Außerdem strahlt weniger Wärme nach außen ab. Neben diesem Qualitätsmerkmal gibt es bei Maschinen von Winterhalter zusätzlich die Möglichkeit, das Sonderprogramm Silence auszuwählen: Dieser Modus sorgt für einen extra leisen Betrieb. Vor allem bei Untertischspülmaschinen, die im Thekenbereich platziert sind, ist das von Vorteil.

Spülmaschine mit geräuscharmem Betrieb | Arbeitsplatz Gastronomie

Angenehmes Raumklima

Die Wärmerückgewinnung macht’s möglich: Ein Wärmetauscher senkt den Energieverbrauch und sorgt dafür, dass beim Öffnen der Spülmaschine kaum noch feuchtwarmer Wasserdampf in den Raum entweicht. Mitarbeiter:innen, die am Tresen mit einer Gläserspülmaschine wie der UC arbeiten, wissen dieses Feature besonders zu schätzen. Aber auch an das Personal hinten in der Spülküche wird gedacht. Die Haubenspülmaschinen der PT-Serie gibt es als Variante mit ClimatePlus: Eine Wärmepumpe nutzt dabei nicht nur die thermische Energie im Innern der Maschine, sondern auch die Wärme aus der Raumluft – und trägt so noch stärker zu einem angenehmen Raumklima bei.

Spülmaschine für besseres Raumklima | Arbeitsplatz Gastronomie

Autor des Artikels
Joachim FunkContent Marketing Manager